Ausbildung zum eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Der Ausbildungsweg zum EFZ kann als Zweitausbildung oder als Nachholbildung für Erwachsene nach ART. 32 BBV absolviert werden, abhängig von der bereits absolvierten Vorbildung.

Ihr Ziel: Als Kosmetikerin mit EFZ finden Sie eine Anstellung in einem Kosmetikinstitut, Wellnesshotel oder eröffnen Ihr eigenes Institut. Anschliessend haben Sie die Möglichkeit, die Prüfung zur Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis (FA) oder die höhere Fachprüfung mit eidg. Diplom (Kosmetikerin HFP) beim Schweizerischen Fachverband (SFK) zu absolvieren.


Zweitausbildung zum EFZ

Die Zweitausbildung  dauert 2- Jahre. Sie werden während 7 Monaten ganztags an der ARCOS unterrichtet. Anschliessend absolvieren Sie ein 12- monatiges  Praktikum in einem vom Amt anerkannten Ausbildungsbetrieb. Nach dem Praktikum wird Ihre Ausbildung und Prüfungsvorbereitung an der ARCOS fortgesetzt. Sie werden gleichzeitig auf die internationale CIDESCO Prüfung ausgebildet. Somit haben Sie die Möglichkeit zwei anerkannte Diplome zu erwerben!
.
Ausbildungsbeginn: Jeweils im August


Nachholbildung für Erwachsene nach ART. 32 BBV

Wenn Sie bereits eine Fachschule abgeschlossen haben, Ihnen aber das EFZ fehlt, erfolgt die Ausbildung in einem verkürzten Verfahren und berufsbegleitend.

Ausbildungsbeginn: jeweils im September




Verlangen Sie unsere ausführliche Dokumentation oder eine persönliche Beratung!